Zur klima Tabelle
Tabarka klima Bizerte klima Hammamet klima Sousse Monastir klima Djerba klima Tozeur klima klima Zur klima Tabelle Zur klima Tabelle Zur klima Tabelle Zur klima Tabelle Zur klima Tabelle Zur klima Tabelle Zur klima Tabelle
 

Das klima Tunesiens weist große Unterschiede zwischen Nord und Süd, zwischen Küste und Binnenland auf. Die Nähe des Mittelmeeres wirkt ausgleichend auf die Temperaturen des nördlichen Landesteils , der Süden unterliegt dem Saharaeinfluss . Die Niederschlagsmenge weist ein starkes Gefälle vonNord nach Süd auf. In den Sommermonaten dominiert eine subtropische Hochdruckzone. Tagestemperaturen ca. 30°, einzelne Tage auch über 40°. Luftfeuchtigkeit zwischen 65% und 80%. nur gelegentlich kurze Regenfälle und Gewitter. Die Winter sind mild, Tagesdurchschnitt ca. 15°, nachts empfindlich kühler. Der meiste Regen fällt zwischen Ende Oktober und April, besonders im Januar und Februar ist mit fast täglichen Regenschauern zu rechnen. Tagelanger Dauerregen wie bei uns ist jedoch nicht zu befürchten, die Regenfälle sind eher kurz, aber heftig.

Im Gegensatz dazu ist das Übergangsgebiet zur Wüste und die Wüste selbst ganzjährig heiß und trocken. Regen kann hier nur für kurze Zeit fast sintflutartig niedergehen. Starke Unterschiede zwischen den Tages- und Nachttemperaturen. Noch einmal im Gegensatz dazu kann der Winter z.B. im äußersten Nordwesten des Landes besonders nasskalt und regenreich sein, in den Bergen kann durchaus Schnee fallen.

Tunesien Map
 
  Hinweis: Sousse und Umgebung haben keine eigene Wetterstation, die Wettertabelle entspricht der von Monastir.
 
 
el zarrouk
           
©ITV