tunesischeflage Allgemeines
 

Essen

gewürtz

Die tunesische Küchebasiert vor allem auf der Verwendung von Olivenöl, zahlreichen Gewürzen wie z.B. Pfeffer, Kümmel, Koriander, vielen Kräutern und allerlei Gemüsen, Ei, Thunfisch und Kartoffeln. An Fleisch dominiert Hammel, daneben gibt es auch Rind, Geflügel und Fisch.

Sie ist gelegentlich scharf, aber keineswegs immer.

Couscous mit lamm

Harrisa Harissa: Der Grundstock der Küche ist eine mehr oder weniger scharfe Paste aus roter Paprika und Olivenöl, gewürzt mit Petersilie, Knoblauch oder Kümmel. Harissa wird zu allen nur denkbaren Gerichten serviert und als Appetitanreger zusammen mit Oliven und Weißbrot bereitet sie den Magen auf die kommenden Genüsse vor.

Brot ist das wichtigste Grundnahrungsmittel. Man bekommt es reichlich zu jeder Mahlzeit, meist als aufgeschnittenes Baguette, gelegentlich auch als Fladenbrot. Brot

couscous royal Couscous ist das tunesische Nationalgericht, unter Dampf gegarter Hartweizengrieß mit Fleisch, Fisch oder Geflügel, vielen verschiedenen Gemüsen, Kartoffeln und, ganz wichtig, Kichererbsen, gekocht in einer leichten Tomatensauce.

Brik ist eine hauchdünne, in Öl frittierte Teigtasche gefüllt mit Kartoffeln, Zwiebeln, Petersilie und einem Ei. Dazu kann man wahlweise Thunfisch oder Shrimps bestellen. brik

Tunesischer Salat ist ein frischer Salat aus klein geschnittenen Paprika, Gurken, Tomaten, Zwiebeln, abgeschmeckt mit Olivenöl und Zitronensaft, Salz und Pfeffer. Wie bei den meisten Salaten wird auch dieser mit Thunfisch, Ei und Oliven serviert.
Salat Mechouia wird aus gegrillten, kleingeschnittenen (gelegentlich pürrierten) Tomaten, Paprika, Zwiebeln und Knoblauch zubereitet und wie üblich mit Thunfisch, Oliven und Ei kalt serviert. (Kann mitunter sehr scharf sein, am besten vorher fragen)
Cassecroute für zwischendurch ist ein aufgeschnittenes Stück Baguette gefüllt nach Wunsch mit Tomaten, Thunfisch, Ei, Kartoffeln, Kapern, Oliven und Harissa
nach Belieben.

Die tunesische Küche ist ausgesprochen schmackhaft, vielfältig und, vielleicht abgesehen von der reichlichen Verwendung von Olivenöl, auch für Europäer im allgemeinen recht gut verträglich.

In den Hotel- und Touristenrestaurants wird die internationale, französisch orientierte Küche angeboten, meist in Form reichhaltiger Buffets. Wer außerhalb der Hotels essen gehen möchte, kann dies in lizensierten Restaurants tun, d.h. hier gibt es auch Alkohohl. Die nicht lizensierten Restaurants, d.h. hier gibt es keinen Alkoholausschank, sind in der Regel preisgünstiger. Eine Lizenz zum Alkoholausschank haben die Hotels und die meisten touristischen Restaurants.

Gewürz
mehr bilder von Sousse Markt
Top

 | Home | Tunesien | Sousse | Verkehr | Freizeit | Sport | Allgemeines | Bücher | Reise Service |